Willensstärke

Es ist Juni und überall im Garten blüht es.
Unter der großen Konifere, habe ich eine kleine unscheinbare Pflanze entdeckt.
Eigentlich ist das ein schlechter Platz zum Wachsen, sandig und trocken, aber die kleine Pflanze lässt sich nicht beirren und wächst stetig.
Jeden Morgen sehe ich nach ihr.
Von ihren Anlagen her wirkt sie wie eine Sonnenblume, nur kleiner.
Eines Nachts tobte ein heftiges Unwetter. Mehrere Pflanzkübel waren umgefallen.
Dazu gehörte auch ein 30 jähriger Benjamin ( Ficus ). Er steht im Sommer im Garten und hatte die kleine Pflanze unter sich begraben.
Ihr Köpfchen war abgeknickt und lag auf dem Boden.
Ich nahm es in die Hand und dachte, es ist besser sie auszureißen, als mir auffiel, dass sie nicht verschrumpelt oder trocken aussah. Ich riss sie nicht aus und gab ihr etwas Wasser.
Inzwischen hat sich ein Knoten an der Knickstelle gebildet und den Stamm verstärkt. Er verläuft jetzt im Zickzack und trotz dieser Wiedrigkeiten wächst sie unbeirrbar der Sonne entgegen.
Es hat etwas Berührendes, denn seit gestern liegt auch ihr Köpfchen nicht mehr auf dem Boden.
In welcher Farbe wird sie wohl blühen?